Wilde Wölfe wandern im Wald

Erschienen am 30. März 2017 in Wölflinge

Stefan

Stefan

 

Heute (29.03.2017) sind die Wölflinge im Wald unterwegs gewesen. Dabei wurden die Stöcke und Äste, die der Forst so zu bieten hat, genauer unter die Lupe genommen. Außerdem hatte jeder der Jungs in unserer Gruppe – ja wir sind leider im Moment nur Jungs – ein Schnitzmesser mit dabei. Viele von euch ahnen sicherlich schon, worauf das hinausläuft. Die anderen haben es bestimmt am Bild schon erkannt. Genau. Es stand der Messerführerschein auf dem Programm.

In der letzten Woche haben wir mit der Theorie und den Messerregeln gestartet. Während am Nachmittag bei den meisten freies Schnitzen angesagt war, absolvierten fünf der Wölflinge eine kleine Prüfung. Opinel orangeNicht nur die Abfrage der Regeln stand dabei auf der Agenda. Auch der Umgang und das Bewegen mit dem Messer, sowie das Schnitzen selbst wurden unter den Augen der Leiter vorgeführt.

Eine gute Vorbereitung für alle 19 Wölflinge, die zum Teil in der Woche nach den Osterferien auf ein kleines Wö-chenende fahren werden. Dort wird es sicherlich auch noch die Möglichkeit geben etwas zu schnitzen und sich mit dem Messer genauer vertraut zu machen. Was sonst noch so zu erleben gibt wird hier natürlich nicht verraten 😉

Kommentar hinterlassen: